Oman – 1001 Nacht sind einfach zu wenig

Warum Oman?

Er ist die Heimat von Sindbad dem Seefahrer und der Königin von Saba. Eine der Hauptattraktionen des Weihrauchlandes ist die Schönheit und Vielfalt seiner noch weitesgehend unberührten Landschaften. Ein halbes Jahrhundert nach dem Entdecker Wilfred Thesiger das Land besuchte, ist die Region weitestgehend unentdeckt geblieben.

Der Wüstenstaat hat in den Wintermonaten das angenehmste Klima der Region. Weiße Strände, weite Sandwüsten mit goldfarbenen Dünen, Wadis mit tiefen Schluchten, grünen Oasen und kleinen Pools sowie die aufregenden Berglandschaften des Hajjar-Gebirges. Der Sultan, Qaboos bin Said, hat den Oman in eine moderne und luxuriöse Reise-Destination verwandelt. Kombiniert mit den traditionellen Werten und der großen Gastfreundlichkeit der Einheimischen. 

 

Oman hat die moderne Welt begrüßt, das Zeitgenössische aber dabei nicht vergessen. Das beste Beispiel ist die Hauptstadt Muscat. Nicht nur die Stadt, auch die Hauptstadtregion wurde in den letzten 40 Jahren umsichtig geplant und teilweise neu erbaut. Mittlerweile erstreckt sich die Stadt zwischen dem Golf von Oman bis zum Hajjar-Gebirge über 60 km lang. Das historische Zentrum rund um den alten Hafen, blütenweisse Siedlungen, prachtvolle Paläste und lange Sandstrände. Besuchen Sie die Sultan Qaboos Moschee, eine der prunkvollsten der Welt.  

Unbedingt sehen sollte man die Sultan Quabus Moschee, eine der prächtigsten Moscheen der arabischen Halbinsel; den Markt "Souq il Muttrah" in der Hauptstadt Muscat, den Schildkrötenstrand in Rass al Hadd. Schön ist auch eine Übernachtung in einem Bergdorf im Hadschar Gebirge oder ein Wüstencamp in Wahiba Sands zwischen 30 Meter hohen Dünen.

Persönliche Empfehlung von Christin Reinhold

Der Souk (Markt) in Muttrah, der seinen ursprünglichen Charme behalten hat. Das historische Muscat liegt in einer kleinen, geschützten Felsbucht im Süden der Hauptstadtregion und ist heute das Verwaltungszentrum und Sitz des Sultans. Vorbei an den alten Festungen Fort Mirani und Fort Halali öffnet sich immer wieder der Blick auf das leuchtende Meer.  

Unser Partner für den Oman

Ihre Ansprechpartnerin

 

Name: Christin Reinhold, Operations Manager (deutschsprachig)

Telefon: +968 9743 1421

Email: christin@hashtagoman.com

Wichtige Infos auf einen Blick

Visum: Deutsche Besucher (Touristen und Geschäftsreisende) können unmittelbar bei Ankunft an allen Grenzübergangsstellen ein Visum für einen Aufenthalt von maximal 1 Monat erhalten (ohne Verlängerungsmöglichkeit). (weitere Informationen)

Einreise: Bestimmungen für Deutsche Staatsangehörige 

 

Flugverbindung: Direktflüge ab Deutschland u.a. mit Emirates, Qatar Airways und Lufthansa zum Beispiel nach Muscat und Salalah

Flugdauer: ab Zentraleuropa ca. 6,5 Stunden

 

 

Zeitdifferenz: MEZ +3

 

 

Unsere Empfehlung für die optimale Reisezeit: November bis März

 

DMC Präsentation, Programmbeispiele & Ideen für Ihre Veranstaltungen

Download
DMC Präsentation MyHub Oman
OmanCompanyProfile.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Reiseblog - TMC für Sie unterwegs:



Vernetzen Sie sich mit uns bei Xing